Ich würde so viel anders machen!

denken sich viele Arbeitnehmer.

Hören Sie auf, darüber nachzudenken und setzen Sie Ihre eigenen Ideen um –

Gehen Sie mit uns den Schritt in die Selbstständigkeit

Die Übernahme einer bestehenden Kanzlei hat im Vergleich zu einer Neugründung viele Vorteile. Sie können sofort loslegen und…

  • ersparen sich die schwierige und oft zermürbende Gründungsphase.
  • übernehmen qualifizierte Mitarbeiter, die Ihre Klienten kennen und als Ansprechpartner etabliert sind
  • haben sofort Klienten und Umsatz und damit eine Basis für die Kanzleientwicklung.
  • können sich auf ein eingespieltes Team und praxiserprobte Prozesse stützen.
  • vorhandene Ergebnisse erleichtern Ihnen die Finanzierung und Rückzahlung.
  • der Übergeber steht Ihnen als Mentor und Ratgeber zur Seite.

geeignete Angebote für den Schritt in die Selbstständigkeit

Beteiligung an Wiener Steuerberatungskanzlei

9 Mitarbeiter Wien 900.000 Umsatz Beteiligung

Niederösterreichische Steuerberatungskanzlei zum Verkauf

11 Mitarbeiter Niederösterreich 720.000 Umsatz Verkauf

Beteiligung an Steirischer Steuerberatungskanzlei

8 Mitarbeiter Steiermark 750.000 Umsatz Beteiligung

Starten Sie entspannt und unter den besten Voraussetzungen den Weg in die Selbstständigkeit

Welche Faktoren bestimmen den Kaufpreis? Habe ich alle berücksichtigt? Wie stelle ich sicher, dass übernommene Mitarbeiter bei mir bleiben? Wann und wie informiere ich übernommene Mandanten?……. Viele Fragen, eine Antwort: KMU-Börse

Profitieren Sie von unserer mehr als 10-Jährigen Erfahrung in der Nachfolgevermittlung und lassen Sie sich von der Entscheidungsfindung bis zum Vertragsabschluss begleiten.

Fragen & Antworten zum Kanzlei-Kauf

Befassen Sie sich mit Ihrer Eignung zur Selbstständigkeit und beantworten Sie sich folgende Fragen:

  • Welche Auswirkungen hat die Selbständigkeit auf mein Privatleben und wie wichtig ist mir Freizeit?
  • Werde ich von meinem Umfeld unterstützt und steht vor allem mein Partner hinter meiner geplanten Selbständigkeit?
  • Wie hoch ist meine Selbstmotivation? Brauche ich Druck von außen, um in die Gänge zu kommen?
  • Wie kommunikativ bin ich? Wie gerne kommuniziere ich mit Menschen, die ich nicht kenne?
  • Wie gehe ich damit um, in Zukunft kein fixes Gehalt zu bekommen?
  • Wieviel muss ich zumindest verdienen, um meine Lebenshaltungskosten abzudecken? Habe ich ein finanzielles Polster und wie stehe ich zur Aufnahme von Fremdkapital?
  • Traue ich mir die Führung von Mitarbeitern zu?
  • Will ich meine eigenen Ideen umsetzen?
  • Ist eine eigene Kanzlei ein echtes Ziel von mir oder erwäge ich diese eher aus Prestige oder finanziellen Gründen?
  • Klientenstock: Altersstruktur, Branchen, Nachhaltigkeit des Umsatzes, Umsatz-Art,  Klienten Zu- und Abgänge, Zahlungsmoral
  • Mitarbeiter: Qualifikation, Altersstruktur, Gehaltsstruktur,  Beschäftigungsdauer, Führung und Produktivität der Mitarbeiter
  • Finanzen: Kostenstruktur, Betriebsergebnis, bereinigte Rendite, Umsatzentwicklung, Umsatzstruktur
  • Weitere Faktoren: Lage (urban oder ländlich), Digitalisierungsstand, Zustand Einrichtung und IT, Kanzleiorganisation, Arbeitszeit Übergeber, Übergabeszenario (wielange und in welcher Form steht der Übergeber zur Verfügung)

Unsere Antwort auf die Frage nach den wichtigsten 3 Punkten beim erfolgreichen Kanzleikauf:

  1. Karten am Tisch legen
  2. Erhobenen Hauptes Kompromisse eingehen
  3. Den Verkäufer nicht als Gegner, sondern als Partner, Mentor und Chance sehen
  • Den richtigen Zeitpunkt für die Kommunikation wählen und die Veränderung als Chance kommunizieren
  • Wir empfehlen, Gespräche mit Mitarbeitern erst dann zu führen, wenn der Vertrag unterschriftsfertig ist. Hier vor Allem bei den Schlüsselmitarbeitern auf das Bauchgefühl hören. Der Übergeber sollte dem Übernehmer die Mitarbeiter einzeln vorstellen und deren Aufgabengebiet beschreiben.
  • Ängste beachten – Ansprechen!
  • Wir raten dazu, den Führungsstil, evtl. bestehende Vergünstigungen  und andere eingeführte Vorgehensweisen nicht direkt nach der Übergabe zu ändern.
  • Zu bedenken:
    –  Unternehmenskultur
    –  Vergütungssystem/Rentabilität
    –  Selbstständigkeit
    –  Qualifikation
    –  Altersstruktur (Anpassungsbereitschaft/-fähigkeit, Mobilität)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Neue Angebote erhalten

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie neue Angebote direkt ins Postfach.

Suchkriterien übermitteln

Geben Sie uns die Eckdaten Ihres Wunschkanzlei / Klientenstock bekannt, wir senden Ihnen passende Angebote zu.

Gratis Downloads

Unsere praxiserprobten Dokumente für die Kanzleiübernahme, für Sie kostenfrei.

Tipps & Tricks

Lesen Sie hier, was Sie beim Kanzleikauf beachten sollten.