... damit Sie wissen, was Ihr Unternehmen wert ist...

Wenn Sie - bevor Sie sich zu einer Zusammenarbeit mit uns entschließen - wissen möchten, was Ihr Unternehmen wert ist, Ihr Unternehmen erst zu einem späteren Zeitpunkt verkaufen möchten oder ein mehrseitiges Dokument zur Unternehmensbewertung benötigen, dann haben Sie die Möglichkeit, eine Unternehmensbewertung bei unserem Partner Mag. Albert Walter Huber zu beauftragen. Diese ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen einer Kurzeinschätzung vom WIFI Wien gefördert werden.

Wofür benötige ich eine Unternehmensbewertung?

Es gibt drei wichtige Gründe eine Unternehmensbewertung zu erstellen:

Um sich selbst über den Wert des Unternehmens Klarheit zu verschaffen

Sie haben keine Ahnung, was ihr Unternehmen wert ist oder Sie vermuten einen Wert, wollen sich aber Klarheit verschaffen. 

Als Unterlage und Basis für Interessentengespräche

Der Käufer will Sie nach unten verhandeln. Mit einer Unternehmensbewertung von einem anerkannten Experten schaffen Sie eine klare Verhandlungsbasis.

Als Unterlage und Basis für Förderungen und Kredite

Banken schätzen schriftliche Dokumente. Ein Unternehmensbewertungsbericht zeigt die vergangene und künftige Entwicklung des Unternehmens auf, analysiert diese und stellt den Unternehmenswert dar.

Welche Unternehmensbewertungsmethode wird angewendet?

Die Bewertungsmethode hängt von der wirtschaftlichen und finanziellen Lage des Unternehmens ab. In der Praxis kommen drei Bewertungsverfahren zur Anwendung.

Die Unternehmensbewertung auf Basis des Liquidationswertes

Der Liquidationswert ist stets der unterste Wert eines Unternehmens. Er berechnet sich aus dem Wert aller Vermögensgegenstände abzüglich aller Verbindlichkeiten und Liquidationskosten.

Die Unternehmensbewertung auf Basis von Ertragswerten (Gewinn oder Cashflow)

Die Ertragswertverfahren berechnen den Unternehmenswert auf Basis von künftigen Gewinnen oder Cashflows. Diese werden auf einen gegenwärtigen Wert abgezinst und stellen den Unternehmenswert dar. Zu beachten ist, dass je nach Methode die Nettofinanzverschuldung in Abzug zu bringen ist. Eine besondere Bedeutung erhält die Berechnung des Zinssatzes.

Die Unternehmensbewertung auf Basis von Vergleichswerten (Multiples)

Die dritte Methode beruht auf der These, dass Unternehmen, die erst kürzlich den Eigentümer gewechselt haben, in derselben Branche tätig sind und eine gleiche Unternehmensstruktur aufweisen, gleich viel wert sind. 

Weshalb sollte ein Spezialist der KMU-Börse meine Unternehmensbewertung erstellen?

Unser Partner im Bereich Unternehmensbewertung Mag. Albert Walter Huber:

  • begleitet seit  20 Jahren erfolgreich eine Vielzahl von Unternehmen beim Kauf und Verkauf.
  • hat langjährige Erfahrung in der Unternehmensanalyse & Unternehmensbewertung.
  • erstellt einen schriftlichen Bewertungsbericht, der in der Sprache klar und verständlich ist.
  • ist Mitglied im WIFI-Beraterpool
  • ist Landessprecher und Bundessprecher Stv. der Experts Group Übergabe-Consultants
  • ist externer Lektor an zwei Fachhochschulen sowie Buchautor

Buchtipp:

Wenn Sie mehr über Unternehmensbewertung oder den Verkauf und Kauf von Unternehmen wissen wollen, lesen Sie das Buch von Mag. Albert Walter Huber. Es ist einfach und verständlich geschrieben und zeigt eine Vielzahl von Praxisbeispielen auf.

„Betriebsübergabe – Betriebsübernahme an/durch familienexterne Personen und Unternehmen. Ein Leitfaden für Klein- und Mitteunternehmen“ erschienen im Linde Verlag.

hier bestellen